Drumcircles | Team Events | Percussion Workshops

Die Spezialseite von percussion+m rund um Drum Circles und Percussion-Events, Teambuilding und Teammotivation, Trommel-Workshops und Fortbildung [www.drumcircles.de]



Die Drum Circle Idee

Die Idee, mit offenen Ausgangssituationen zu beginnen und das "Lernen" als interaktiven Prozess in der Gruppe zu inszenieren gibt es bereits seit Carl Orff. Arthur Hull (USA) hat dann die Methode "Drum Circle Facilitation" maßgeblich weiterentwickelt und die Techniken dieser Art der Rhythmus -Moderation beschrieben.
Alle können mitmachen und werden zu aktiven Mitspieler*innen.
Es sind keine Vorkenntnisse notwendig.
Die Musik entsteht „in dem Moment“ durch die gemeinsame Improvisation aller Beteiligten und durch die Unterstützung der „Drum Circle Moderator*innen“ in einer kooperativen und fehlerfreien Atmosphäre.
Ganz spielerisch und fast nebenbei erfahren hierbei die Teilnehmenden musikalische Grundelemente.
Der gemeinsame Groove fördert den Mut zu Neuem, unterstützt Achtung, Vertrauen und Wertschätzung.
Mit viel Spaß an der Musik wird das Zusammen-
gehörigkeitsgefühl gestärkt und das soziale Miteinander gefördert.
weiterlesen...

Auszug aus einem Kommentar veröffentlicht in: musiklabor-netzwerk.blogspot.com/

Der 'Drum Circle' ist eine musikpädagogische Methode, die erstaunliche Ergebnisse mit heterogen zusammengesetzten Gruppen in unterschiedlichsten Gruppengrößen ermöglicht. Mathias Reuter lernte das Drum Circle's bei Arthur Hull, veröffentlichte 2008 mit Anke Böttcher bei Schott 'Drum Circle Der Groove für alle' und hat die Methode nach langjährigen Erfahrungen komprimiert und weiterentwickelt. Drum Circle funktioniert bei Reuter exzellent. Er kann die teilnehmenden Menschen begeistern. So beauftragten ihn die Veranstalter des Worldcongress of Musictherapy für den WCMT 2014 in Österreich gleich mehrmals die Methode des Drum Circles zur Anwendung zu bringen. Auch auf dem Weltkongress für Musiktherapie wurde der Methodeneinsatz von Mathias Reuter gewürdigt. Seine musikpädagogische Methode kam bei den internationalen Experten und Multiplikatoren der Musiktherapie sehr gut an. Reuter ist sehr achtsam, stets präsent und besticht bei seiner Arbeit durch Eleganz und Leichtigkeit.

Text: Mickey Hart. Planet Drum


Drum Circles mit percussion+m

Unter Anleitung der Drum Circle Facilitator gestalten die Teilnehmer*innen gemeinsam ihren eigenen Drum Circle Groove. Gleich ob mit 20, 50 oder mehr Personen.
Gleich ob Anfänger*in oder Profi.

Im gemeinsam erzeugten Rhythmus des Drum Circles ergänzen sich Energie und Dynamik aller Beteiligten zu einer wunderbaren Musik. Es ist der "Spirit" des gemeinsamen Rhythmus, der das eigene Wohlbefinden und das positive Gruppengefühl stärkt.

Wir laden Sie ein, die Welt des Rhythmus in der Gemeinschaft zu entdecken.
Neue Perspektiven und jede Menge Spaß...
trommeln für ein gutes Miteinander.

Ihre Drum Circle Anfrage